Freiberg am Neckar – junge Stadt mit Tradition

Freiberg am Neckar, am Rande
des Großraumes Stuttgart, 4 Kilome- ter nördlich von Ludwigsburg gele- gen, ist am 1. Januar 1972 durch
den freiwilligen Zusammenschluss
der früheren Gemeinden Beihingen
a. N., Geisingen a. N. und Heutings- heim entstanden.
Die Stadt, mit ihren rund 15.500
Einwohnern, ist mit kommunalen
Einrichtungen gut ausgestattet und
kann mit einem bemerkenswerten
Angebot an Arbeitsplätzen aufwar- ten. Neben der Ganztagesbetreuung

für Kinder von 1 bis 11 Jahren ist
Freiberg auch als Schulstandort mit
Werkrealschule, Realschule und
Gymnasium sehr gut aufgestellt.
Die Anschlussstellen zur A 81 Stuttgart - Heilbronn sind nur 4 Kilometer entfernt, außerdem ist Freiberg S-Bahnstation der Strecke Marbach - Stuttgart.